SRC / UBI / LRC / SKS / Skippertraining / Radartraining  

  Skipper-Yacht-Training  



SRC – Präsentkurse (Short Range Certifikat)

(Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis See)

 

Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem

(GMDSS) für UKW. Es ist International und unbefristet gültig.

 

Kurse:

Praxisorientierte SRC - Funk Ausbildung inklusive UBI ...an 3 Samstagen oder...

ein Power – Kurs

(Fr. Nachmittag - Sa. Abend) und Sonntag Prüfung oder...

Termine nach Wunsch ...auch zu Hause bei Ihnen...

 

Wer die SRC und UBI Prüfungen am selben Tag machen möchte,  macht eine verkürzte UBI Prüfung.

Unterschätzen Sie das Thema nicht und fangen Sie rechtzeitig an zu lernen.

In der Prüfung werden folgende Themen geprüft:

  • Theoretische Kenntnisse (multiple - choice)
  • Englischkenntnisse (2 Funktexte übersetzen, englisch / deutsch, deutsch / englisch)

Praktische Fähigkeiten (Das Beherschen des Funkschematas mit seinen einzelnen Szenarien, 3 - 4 Übungen am Gerät)


Hier können Sie das entsprechende Lehrnmaterial als pdf's downloaden


Was kostet der Kurs?

Preis: 185,- € / Teilnehmer    zzgl. Prüfungsgebühr (82,70 €)

Bei Doppelanmeldung gibt es 10 % Preisnachlass !

Einzelunterricht (bis 2 Teilnehmer) ist möglich... Aufpreis von 50,- €

Die Kursgebühr muss vor Kursbeginn bezahlt sein!



Kurse im Überblick (diese Kurse sind Präsentkurse im Seminarraum an Prüfungsgeräten)

 Kurs Nr.  

Monat

Datum

Zeit

Prüfungs- Termin
DMYV    Kiel

Status

Plätze















SRC 07/21

Oktober

02.10. - 16.10.

(immer Samstags)

Ab 10:00

DSV HH

 

 

4

SRC 08/21

Oktober

16.10. - 30.10.

(immer Samstags)

Ab 10:00

DMYV

DSV

 

4








Wunschtermin

im

Anmeldeformular


eintragen



...es sind auch Wunschtermine möglich!  Bitte beachten sie die AGB's zum Thema Wunschtermine.

Hier finden Sie Prüfungstermine beim  "DSV"   in Kiel und HH


Hier Kurs Nr. auswählen und anmelden:


Die praktische Prüfung

In der praktischen Prüfung werden Not- und Dringlichkeitsverkehr im GMDSS in englischer Sprache anhand von Fallbeispielen an DSC-Ultrakurzwellen-Seefunkanlagen abgewickelt. Im Einzelnen werden gefordert:

Pflichtaufgaben

  • Editieren eines DSC Controllers und Senden eines Notalarms
  • Speicherabfrage und Bestätigung des Empfangs eines DSC-Notalarms
  • Aussenden einer Notmeldung
  • Weiterleiten eines Notalarms bzw. einer Notmeldung per Sprechfunk (Distress Relay)
  • Beenden des Notverkehrs
  • Aufhebung eines Fehlalarms
  • Senden eines Dringlichkeitsanrufes und Abgabe einer Dringlichkeitsmeldung
  • Senden eines Sicherheitsanrufs und Abgabe der Sicherheitsmeldung

Vier gestellte Aufgaben müssen spätestens im zweiten Versuch ausreichend ausgeführt werden.


Sonstige Fertigkeiten:

  • DSC-Speicherabfrage und Empfangsbestätigung
  • Abwicklung des Notverkehrs
  • Funkstille gebieten
  • Abwicklung des Funkverkehrs vor Ort
  • Aufhebung einer Dringlichkeitsmeldung
  • DSC-Controller editieren und Senden eines Routineanrufs an eine Seefunkstelle
  • Kanalwechsel
  • Abwicklung des Routinefunkverkehrs mit einer Seefunkstelle
  • DSC-Controller editieren und Senden eines Routineanrufs an eine Küstenfunkstelle
  • Abwicklung des Routinefunkverkehrs mit einer Küstenfunkstelle
  • Einstellen des DSC-Controllers


Von höchstens drei gestellten Aufgaben müssen mindestens zwei im zweiten Versuch ausreichend ausgeführt werden.




E-Mail
Anruf
Infos